news news imprint disclaimer guestbook contact site%20map




:: www.fc-wuchzenhofen-06.de :: 06 Mannschaften ::
06 Aktive

:: Bild


:: Mannschaft

Florian Weber, Felix Lingenheil, Markus Horn, Sascha Klemens, Heiner Bertele, Manuel Wagegg, Kevin Fürst, Markus Schmid, Kai Fuhrich, Martin Heinz, Manuel Fischer, Marcel Schiller, Simon Steinle, Kevin Mecke, Stehmer Patrick, Christopher Zindstein, Simon Mattes, Dobler Hannes, Patric Klemens, Andreas Horn, Steven Reichle, Tobias Horn, Robin Breins, Claudio Asanti, Nico Lingenheil, Simon Mattes, Andreas Blum, Andy Achberger, Heinz Andreas, Steve Lauscher, Martin Reischmann


:: Jahrgang

ab vollendetem 18. Lebensjahr


:: Spielklasse

Kreisliga B6


:: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Infos...


:: Kontakt

Trainer: Reitmeier Anton


:: Trainingszeiten


Dienstags19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Freitags19:00 Uhr - 20:30 Uhr

:: Spielbericht

15.04.2014: FCW 2:0 SV Ellhofen

HEIMSIEG GEGEN ELLHOFEN !!!

Der FC Wuchzenhofen hat sein Heimspiel gegen den TSV Ellhofen souverän mit 2:0 gewonnen.

Ellhofen war zu Beginn des Spiels die aktivere Mannschaft und störte den FCW schon früh in dessen Hälfte.
In der 18. Spielminute hatte Wuchzenhofen Glück, als die Latte nach einem Freistoß für den Keeper rettete. Im weiteren Spielverlauf agierten beide Teams auf Augenhöhe und konnten sich immer wieder gute Chancen herausspielen. Die Treffer blieben jedoch aus. Kurz vor dem Pausenpfiff kam Wuchzenhofen noch einmal über die rechte Seite. Die Flanke landete bei Kai Fuhrich der per Direktabnahme die nicht unverdiente Führung für Wuchzenhofen erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel dominierte der FCW das Geschehen von Beginn an. Zahlreiche Großchancen wurden herausgespielt, blieben jedoch ungenutzt. Ellhofen blieb im zweiten Durchgang blass und fand kein Mittel gegen die gut stehende Wuchzenhofener Defensive. Die zahlreich erschienen Zuschauer mussten bis in die 82. Minute warten ehe Kai Fuhrich zum entscheidenden 2:0 traf. Erneut konnte er eine präzise Flanke direkt verwerten.

Am Ende steht ein hochverdienter Sieg des FC Wuchzenhofen, der auch deutlich höher hätte ausfallen können.

Bilder vom Spiel:


















07.06.2010: SGF 3:1 FCW

Am letzten Spieltag wurden nochmal 3 Punkte an Friesenhofen abgegeben. Das Spiel auf dem Ebnatsportplatz begann zerfahren, und es dauerte eine Weile bis der FC geordnet ins Spiel fand. Friesenhofen spielte sehr offensiv auf und kam das gesamte Spiel über zu den gefährlicheren Chancen. So kassierte man zwei schön herrausgespielte Tore und schenkte auch noch einen Elfmeter als Bonus her.
Tobias Rief erzielte zwar zwischenzeitlich das 2:1 und eine weitere Großchance wurde per Glanzparade des SGF-Torhüters vereitelt - die große Hoffnung kam aber nicht mehr auf.
Mit dem 3:1 machten die Hausherren dann den Deckel drauf und ließen an diesem Tage kein Zweifel an ihrem Willen, ihren alten Trainer inkl. Mannschaft nach Hause zu schicken.
In den letzten 5 Begegnungen war dies die einzige Niederlage gegen die Kicker von der SGF.


30.05.2010: FC Wuchzenhofen 06 4:3 SV Gebrazhofen

Nach langer Durststrecke und schweren Gegnern wurde am vergangenen Sonntag endlich wieder gesiegt in Wuchzenhofen / Tannhöfe.
Zu Gast waren die Kicker vom Sportverein Gebrazhofen, die zuletzt die SG Friesenhofen mit 6:2 abgefertigt hatten. Dementsprechend spielte Gebrazhofen auf und machte Druck, kam aber nicht ganz so gut ins Spiel. Früh hingegen konnte der FC dann jubeln: Martin "Nike" Heinz tanzte die gegnerische Abwehr aus und überließ es dann Markus "Socke" Schmid, zur Führung einzuschieben. Markus Schmid wird den FC Wuchzenhofen leider am Saisonende in Richtung Unterzeil verlassen, dort wünschen wir ihm an dieser Stelle viel Erfolg und alles Gute!
Kurz nachdem Wuchzenhofen traf, nutzten die SVG-Stürmer die freien Räume, die ihnen unsere Abwehr lies aus und kamen so zum Ausgleich.
Wuchzenhofen aber zeigte sich unbeeindruckt und spielte weiter mehr als auf Augenhöhe mit: Durch einen Freistoß den Torschütze Markus Schmid wunderschön um die Mauer schlug, erhöhte man auf 2:1
Seine persönliche Durststecke beendete an diesem Tag auch Tobias Rief, der nach langer torloser Zeit zum 3:1 traf. Der Treffer - von der rechten Seite im Spitzen Winkel geschossen - ließ den SV-Torwart nicht unbedingt gut aussehen, der ansonsten aber sehr stark hielt.
Eine Großchance hatte noch Marc Riedle, der mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung etwa einem Meter am Tor vorbeiköpfte.
Mit der scheinbar sicheren Führung ging es in die letzte halbe Stunde, dann aber zeigte Gebrazhofen Moral und Kampfgeist und erzielte Anschluss- und Ausgleichstreffer. Beide treffer fielen nach fahrlässigen Stellungsfehlern und wären wohl mit mehr Konzentration vermeidbar gewesen.
Umso hitziger wurden die letzten Minuten, in denen beide Mannschafen auf Sieg spielten. Tobias Horn erzielte schliesslich in der 91. Minute aus ähnlich spitzem Winkel wie beim 3:1 den erlösenden Siegtreffer zum 4:3! Mit diesem Sieg geht der FC als Favorit ins Spiel gegen die SG Friesenhofen nächsten Samstag, auch wenn dieser Gegner nie unterschätzt werden darf... Bis Samstag, it's Derbytime!


|Copyright © 2006 by FC Wuchzenhofen 06 e.V. | Created by Tom Seidel |